GALLERIES

        Familienreportage in Schiffweiler

        familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler familienreportage_in_schiffweiler

        Familienreportage in Schiffweiler

        Bei dieser vierköpfigen Familien hieß es Aktion, Aktion und nochmal Aktion! Es ist schön zu sehen, wie unterschiedlich die Dynamik in den verschiedenen Familien ist.

        Manche Kinder sind eher ruhig und verlieren sich in ihren Rollenspielen, beim puzzeln oder basteln. Andere wiederum tanzen wild, ausgelassen und laut singend durchs Wohnzimmer. Bei dieser Familienreportage in Schiffweiler war eher zweiteres angesagt.

        Begleitet hab ich die Familie vom morgendlichen Frühstück bis kurz vor dem Mittagessen. Es erwartete mich ein herzlicher Empfang mit leckeren Waffeln. Da kann man doch nicht nein sagen. Dann ging es weiter mit einer wilden Kissenschlacht im riesigen Familienbett.

        Da das Wetter mitgespielt hat haben wir die ersten Sonnenstrahlen des Jahres draußen im Garten genießen können. Auf dem Trampolin ging es dann stürmisch weiter.

        Eine solch turbulente Familienreportage hab ich so noch nicht erlebt. Die beiden Mäuse waren so ansteckend mit ihrer guten Laune das ich am liebsten selbst mit auf Trampolin gehüpft wäre.

        Ich finde man sieht es den Bildern richtig an wie wohl sich diese Familien auch vor der Kamera gefühlt hat. Aber genau darum geht es ja auch bei einer Familienreportage um ein entspanntes miteinander.

        Andere Familienreportagen findest du unter hier.

        Du interessierst dich für meine dokumentarische Fotografie dann schau doch auch mal unter Stella Costa – Love & Weddings vorbei.

        PREV. ITEM familienreportage-in-saarlouis-header NEXT ITEM familienreportage-in-wadgassen-header
        BY:
        Stella
        ×
        6. Dezember 2018